Erfolgsgeschichte meiner Klientin! -65kg

03. Mrz 2021

🎉Elisabeths Weg in ein neues, leichteres Leben🎉

Heute möchte ich euch meine Klientin Elisabeth vorstellen. Sie hat mir ihr Vertrauen geschenkt und mich vor ca. 2,5 Jahren um Unterstützung in ein leichteres Leben gebeten. Mit großem Erfolg!

Elisabeth früher und heute

Elisabeths erreichtes Ziel (Wohlfühlen im eigenen Körper und ein gesundes Körpergewicht erreichen) verdient alle Achtung und hat meinen höchsten Respekt! Ich bin sehr stolz auf dich, liebe Elisabeth! 😊  

Im heutigen Blog Beitrag möchte ich zeigen, was möglich ist und wie man es schafft, sein Leben zu verändern.

Ich freue mich auf ein spannendes Interview mit Elisabeth

Liebe Elisabeth, danke, dass du deine Erfolgsgeschichte mit uns teilst. Magst du dich kurz vorstellen?

Elisabeth:  Mein Name ist Elisabeth, ich bin 26 Jahre alt, verheiratet und Mutter von einem kleinen Mann. Eigentlich arbeite ich als Altenpflegerin, im Moment bin ich allerdings in Elternzeit. Meine Hobbys sind Laufen (bzw. allgemein Bewegung in der Natur), schwimmen, kochen und backen.

Was hat dich dazu bewegt, etwas in deinem Leben ändern zu wollen?

Elisabeth:  Eigentlich kann ich gar nicht genau sagen, wie es dazu kam, aber auf einmal hat es anscheinend richtig „klick“ gemacht. Nach unzähligen Diät- und Abnehmversuchen habe ich damals einfach die Walking-Stecken meiner Mama genommen und bin losgelaufen. Als ich wieder zu Hause war habe ich mir eine große Tüte genommen und alles was ungesund war aus meiner Wohnung geschmissen 😊 Und ab diesem Zeitpunkt hat sich mein Leben von Grund auf verändert. Ich bin viel aktiver, lebensfroher und natürlich fitter, was einem wirklich alles erleichtert.

Wie war es für dich, als du mich kontaktiert hast und wir mit unserer Zusammenarbeit begonnen haben?

Elisabeth:  Ich konnte alleine mit Kalorienzählen ca. 15 Kilo abnehmen, habe allerdings dann den Fehler gemacht und zu wenig gegessen und meinen Körper somit mangelernährt. Das hat dazu geführt, dass ich nichts mehr abgenommen hab. Ich war noch öfter laufen und hab noch weniger gegessen, was dann natürlich ein einziger Teufelskreis war. Irgendwann war ich so richtig frustriert und kurz davor wieder in alte Muster zu verfallen. Auf meinem Arbeitsweg habe ich aber öfter Susi`s Auto mit der Werbung stehen sehen und sie dann einfach kontaktiert. Wir haben uns daraufhin getroffen, viel besprochen und waren von Anfang an auf einer Wellenlänge. Als ich mir das 1. Mal den speziell auf mich angepassten Plan angesehen hab, habe ich feststellen müssen, dass das ja „gar nicht so wild ist“ und von hungern keine Rede sein kann. Auch der Sportplan war wirklich fordernd und hat mir Spaß gemacht. Als dann binnen kürzester Zeit die nächsten Kilos endlich wieder purzelten, war ich dann so richtig motiviert.

Wie hast du dich in unsere Zusammenarbeit gefühlt?

Elisabeth:  Die Zusammenarbeit war sehr einfach (Whats App oder Telefon). Susi war jederzeit erreichbar und hatte für alles ein Offenes Ohr. Die gemeinsamen Trainings waren immer ein Treffen auf das ich mich gefreut hab. Außerdem war sie immer flexibel, was gerade für mich im Schichtdienst von großem Vorteil war.

Wie war dein Weg vom Abnehmen? Wie hast du diesen Weg empfunden?

Elisabeth:  Im Nachhinein eigentlich gar nicht so wild. Irgendwann stellt man sein Leben um und denkt anders, dann geht das Abnehmen einfach automatisch und nebenher. Mittlerweile macht es mir Spaß, ich schaue nach geeigneten Rezepten oder Alternativen zu Dickmachern beim Einkaufen. Als ich damals in diesem Teufelskreis war, war ich wirklich kurz davor, alles hinzuschmeißen – Gott sei Dank hat mir Susi geholfen 😊

Wie hat sich dein Leben durch die Gewichtsabnahme verändert?

Elisabeth:  Mein Leben hat sich um 180 Grad gedreht. Früher habe ich eigentlich nur gearbeitet und geschlafen, für alles andere war ich viel zu müde und faul. Mittlerweile bin ich sehr aktiv und unternehme viel mit Freunden (vor Corona natürlich), weil ich jetzt natürlich körperlich auch mithalten kann. Ich bin viel selbstbewusster und mein Leben hat an Qualität enorm dazu gewonnen. Wenn die kleinsten Dinge (Schuhe anziehen, Treppen steigen, putzen) zur Qual werden, macht das Leben einfach keinen Spaß.

Wie reagieren Menschen aus deinem Umfeld auf dein „neues Ich“?

Elisabeth:  Meine Freunde und Familie sind sehr stolz und sagen mir das auch oft. Richtig stolz macht es mich natürlich, wenn sie mich dann nach Tipps und Tricks fragen.

Elisabeth vor 2,5 Jahren und heute

Hat sich gesundheitlich etwas verändert?

Elisabeth:  Ich war früher oft phlegmatisch und antriebslos, hatte auf nichts Lust. Mittlerweile habe ich einfach viel mehr Energie und Kraft. Außerdem muss mein Körper nicht mehr so viel Gewicht tragen, was man natürlich in den Füßen und Knien merkt.

Wie geht es dir nun im Alltag? Was machst du heute anders als früher

Elisabeth:  Als ich noch gearbeitet hab, habe ich mir immer vorgekocht. Das war praktisch und ich kam nie in Versuchung. Mittlerweile koch ich täglich. Ich gehe jeden Tag laufen und denke einfach anders. (Treppen statt Aufzug, letzter Statt erster Parkplatz, allgemein alles was möglich ist zu Fuß)

Wie blickst du in die Zukunft?

Elisabeth:  Ich fühle mich gut und bin bald an meinem Wunschgewicht (was damals ja komplett abwegig war) angekommen. Ich bin eine Mama und kann mit meinem Kind rumtoben, mich bücken ohne dass alles schwerfällt und ich es deswegen dann gar nicht erst mach.

Elisabeth im Februar 2021 mit ihren zwei Männern beim Sonntags-Spaziergang

Wie fühlst du dich, wenn du auf dein „altes Ich“ zurückblickst?

Elisabeth:  Ich kanns selbst nicht glauben bzw. in Zusammenhang bringen. Klingt komisch, aber für mich ist das ein komplett anderer Mensch. Manchmal bin ich etwas traurig, weil ich durch dieses massive Übergewicht viel Lebenszeit verschwendet hab, auf der anderen Seite bin ich natürlich froh, dass es überhaupt „Klick“ gemacht hat.

Was möchtest du meiner Community mitteilen und ihnen auf dem Weg mitgeben?

Elisabeth:  Ich wünsche mir für euch, dass jeder diesen Moment erlebt und was ändert. Es ist kein Hexenwerk, wenn man es erst mal begriffen hat. Und glaubt mir, kein Mensch aus meinem Umfeld und am Wenigsten Ich selbst hätte daran geglaubt, das erreichen zu können. Jeder kann es schaffen, und es lohnt sich! Vertraut auf Susi! Sie tritt euch in den Allerwertesten, hat für jedes Problem ´ne Lösung, motiviert und glaubt an euch – wenn ihr es selbst gerade nicht könnt Jetzt freue ich mich erstmal auf die Ballonfahrt mit meinem Mann. (Wir hatten da ne kleine Wette. Sein Einsatz war eine Ballonfahrt bei -50kg 😊)

Liebe Elisabeth, vielen herzlichen Dank für deine offenen Worte und deinen tiefen Einblick in deine ganz persönliche Geschichte! Ich glaube, dass sich nun viele Menschen motiviert fühlen und du ihnen teilweise aus der Seele sprichst! Du machst Mut, auch in ihrem Leben einen kleinen Teil dazu beizutragen auch etwas zu verändern!

Deine Erfolgsgeschichte geht ans Herz und zeigt, was alles möglich ist, wenn man an sich glaubt!

Elisabeth ist eine sehr aktive und fitte Frau geworden. Sie hat Freude an Bewegung und genießt die neue Freiheit mit ihrer jungen Familie! Eine Mutmacher-Geschichte, die hoffentlich auch dich ansteckt, etwas Positives für dich zu verändern!

Glaube auch du an dich und der perfekte Zeitpunkt für deinen Start ist genau JETZT!

Deine Susi